Schachschule Leipzig

Lernen - Spielen - Spass haben   

Turnierberichte 2021/22

20.09.20221

Erster Wettkampfauftritt in Löbau

Kurzentschlossen fuhren wir am zweiten September-Wochenende mit fünf Kindern zum Kinderturnier nach Löbau. Fast wären sogar noch mehr Schüler mitgefahren, doch zwei kurzfristige Erkrankungen und eine große Kindergeburtstagsfeier ließen die Gruppe dann doch etwas schrumpfen. 
Am Freitag-Nachmittag erfolgte die Anreise, die durch den Dresdner Autobahnstau etwas verzögert wurde. Auch drei Elternteile waren dabei. Am Abend gab es nach dem gemeinsamen Essen im Gasthof noch ein lustiges Abschlusstraining mit einigen Testspielen untereinander. 
Am Samstag morgen fuhren wir schließlich voller Spannung zum Wettkampf. Ein Papa startete sogar selbst im Freizeitturnier der Erwachsenen und schlug sich gegen Vereinsspieler dabei sehr respektabel. 

Für die Kinder war es dabei eine Rückkehr ans Brett nach sehr langer Pause. Die meisten spielten erst ihr zweites Turnier überhaupt, einer erlebte sogar seine Premiere. 
Sieben durchaus anstrengende Runden standen auf dem Programm. Die Konkurrenz war gemischt. Vom amtierenden U10-Sachsenmeister bis hin zum Turnierneuling war das Teilnehmerfeld aufgestellt und darf als sehr anspruchsvoll bezeichnet werden.
Dementsprechend standen unsere Kinder vor großen Herausforderungen, lösten diese aber prima. Erfolgreichster Teilnehmer unsers Teams war Nabil Maytan, der mit 4,5 Punkten auf Rang 6 einkam. Zwei Plätze dahinter landete Moritz Büttner mit 4,0 Punkten. Mit 3,0 Punkte wurde Luise Böhme 13.
Die drei ließen immer wieder ihre Talente aufblitzen, haderten aber etwas mit der Bedenkzeit Schnellschach ist eben eine andere Disziplin.
Nicholas Balnojan und Nerio Werner, der sein erstes Turnier überhaupt spielte, waren unsere jüngsten Teilnehmer. Vor allem der 7-jährige Nicholas überzeugte dabei als 14. mit 3,0 Punkten. Nerio belegte mit 1,5 Zählern Rang 21 und schlug sich ebenfalls wacker.
Am späten Nachmittag traten alle die Heimreise an und freuten sich schon auf den den nächsten Wettkampf. Hoffentlich dauert die Wartezeit darauf nicht wieder so lange... 
Die nächste Herausforderung wartet schon wieder vom 8. bis 10. Oktober, wenn Nabil, Moritz, Luise & Co. mit der U10-Mannschaft der BSG Grün-Weiß Leipzig zur Endrunde der Sachsenmeisterschaft in Sebnitz antreten. Wir drücken ihnen schon jetzt die Daumen und wünschen maximale Erfolge sowie drei tolle Tage in der Sächsischen Schweiz. 

Anrufen
Email