Bezirksliga U10 2017/18

04.02.2018

3. Spieltag

Am 3. Februar stand der letzte Spieltag der Bezirksliga mit den Runden 7 und 8 auf dem Programm. Unsere Mannschaft der BSG Grün-Weiß Leipzig ging dabei nach der Aufholjagd am 2. Spieltag als Spitzenreiter ins Rennen. Ziel war die Qualifikation zur Sachsenmeisterschaft. Aber man liebäugelte natürlich auch auf den Bezirksmeistertitel.
Leider waren die Vorzeichen dieses Mal nicht so gut. Fabio und Maximilian spielten trotz Erkrankung und waren daher nicht in Top-Form. Gegen den SK Fortuna Leipzig im Spitzenspiel sah man schon frühzeitig, dass dies nicht der Wettkampftag unserer Jungs wird. Zwar brachte Arthur sein Team in Führung, doch Maximilian und Fabio zogen nach tapferer Gegenwehr den Kürzeren. Bei Fabio war es besonders knapp. Moritz kämpfte verbissen um das 2:2, musste aber ins Remis einwilligen, als wirklich gar nichts mehr ging. Somit ging das Spiel 1,5:2,5 verloren.
In der letzten Runde gegen den TSV Kitzscher reichte es auch nur zum 2:2. Das war etwas ärgerlich, denn die Kitzscheraner traten nur zu dritt an und schenkten daher einen Punkt kampflos her. Moritz erhöhte sicher auf 2:0. Mit zunehmender Spieldauer war bei Fabio und Maxi aber die Luft raus und die Gegenwehr gebrochen. Das 2:2 bedeutete aber letztlich Bronze hinter der SG Turm Leipzig und dem SK Fortuna. Damit qualifizierte sich die Mannschaft sicher zur Vorrunde der Sachsenmeisterschaft. 
Einen ausführlicheren >>> Bericht zum 3. Spieltag <<< gibt es - wie immer - auf der Homepage der BSG Grün-Weiß Leipzig.

21.01.2018

2. Spieltag

Am 20. Januar ging die Bezirksligasaison U10 mit Spieltag 2 und den Runden 3 bis 5 in die vorentscheidende Phase. Für unser Team waren die vier Kinder am Start, die sich zur Stadtmeisterschaft mit den Plätzen 1, 2, 3 und 9 zur Bezirkseinzelmeisterschaft qualifizierten: Fabio Vecera, Moritz Pauscher, Maximilian Widmann und Arthur Riedel.
Zum Auftakt gegen die Schachgemeinschaft Leipzig gelang eine schnelle 2:0-Führung durch Max & Moritz, die Fabio mit einem mannschaftsdienlichen Remis zum Sieg ausbaute. Arthur setzte nach anfänglichen Problemen noch einen weiteren Punkt auf die Habenseite zum 3,5:0,5.
Keinerlei Mühen hatten unsere Jungen gegen den SC Leipzig-Lindenau. Wieder stellten Maximilian und Moritz auf 2:0. Dieses Mal war es Arthur, der den Mannschaftssieg mit seinem Erfolg festmachte. Fabios Gegner leistete etwas länger Gegenwehr. Doch auch Fabio konnte sicher gewinnen und das Endergebnis auf 4:0 stellen.
Gegen Weißblau Allianz Leipzig war es dann sehr knifflig. Zwar sorgten Max & Moritz nach überzeugenden Siegen wieder sicher für die 2:0-Führung, doch Fabio und Arthur unterliefen in der Eröffnungsphase Fehler, die hätten spielentscheidend sein können. Doch die drei Runden zehrten bei allen Kindern an den Kräften, ebenso bei den Gegnern. Auch Ihnen unterliefen Fehler, so dass zunächst Arthur und dann schließlich Fabio ihre Partien drehen und doch noch gewinnen konnten. So kam erneut ein - dieses Mal sehr schmeichelhaftes - 4:0 in die Wertung.
Da die Konkurrenz auch Punkte ließ, eroberte unsere Mannschaft der BSG Grün-Weiß Leipzig durch die vielen Brettpunkte die Tabellenspitze und hat die Qualifikation zur Sachsenmeisterschaft so gut wie sicher. Am 3. Februar mit den abschließenden Runden 6 und 7 fällt nun die Entscheidung um die Medaillenvergabe. Wir drücken unseren Jungs die Daumen.
Einen ausführlichen >>> Bericht zum 2. Spieltag <<< gibt es auf der Homepage der BSG Grün-Weiß Leipzig.

26.11.2017

1. Spieltag

Die Bezirksliga-Saison der Altersklasse U10 begann am 25. November in Kitzscher mit dem 1. Spieltag. Am Start ist auch ein Team unserer Schachschüler, das für unseren Partnerschachverein BSG Grün-Weiß Leipzig antritt.
In der Besetzung Fabio Vecera, Moritz Pauscher, Maximilian Widmann und Leander Fromme standen die ersten zwei Runden auf dem Programm. Gegen den Leipziger Nachbarverein, die SG Turm Leipzig, saß unseren Kindern gleich zu Beginn ein starker Gegner gegenüber. Der Auftakt verlief aber fast wunschgemäß, denn Maximilian erwischte mit Figurengewinn einen guten Start in das Spiel. Doch als hätte man einen unbekannten falschen Schalter getätigt, kam es zu einer Fehlerserie auf unserer Seite an allen vier Brettern. Am Ende konnte mit Glück und Geschick nur Maximilian noch ein Remis halten. Das Spiel ging 0,5:3,5 verloren.
In Runde 2 traf unser Team auf die SG Blau-Weiß Altenhain. Hier sah es zu Beginn auch nicht rosig aus. Leander verlor schnell und es stand 0:1. Doch dann drehten Fabio und Moritz das Spiel recht sicher auf 2:1. Maximilian nutze schließlich auch einen Fehler seines Gegners aus, so dass der 3:1-Sieg trotz des aktuell 5. Platzes nun alle Möglichkeiten im Kampf um die Medaillen offen hält.
Der 2. Spieltag findet am 20. Januar in Leipzig-Grünau mit den Runden 3 bis 5 statt. Dann werden die ersten Weichen um die Qualifikation zur Sachsenmeisterschaft und Medaillenvergabe gestellt.
Einen weiteren >>> Bericht zum 1. Spieltag <<< gibt es auf der Homepage der BSG Grün-Weiß Leipzig.