Schachschule Leipzig

Lernen - Spielen - Spass haben   

Bezirksliga U12 2018/19

13.01.2019

4. Spieltag: BSG Grün-Weiß Leipzig verteidigt Titel

Unsere Schachschüler ließen sich im Team der BSG Grün-Weiß Leipzig nichts mehr vormachen. Am letzten Spieltag gewann deren 1. Mannschaft erneut die Bezirksmeisterschaft und verteidigte den Titel aus dem Vorjahr. Das Unglaubliche daran: Es ist der 11. Titelgewinn im 14. Jahr seit der ersten Teilnahme.
Zum Auftakt des 4. und letzten Spieltags musste die 1. Mannschaft in Runde 7 gegen den Tabellenletzten SG Blau-Weiß Altenhain antreten. Ohne große Mühen konnte Florian Schön gewinnen. Auch Moritz Pauscher und Fabio Vecera bauten ihre Stellungvorteile step by step zum Sieg aus. Das 4:0 besorgte dann Luca Englert, dessen Gegner mehr Gegenwehr zeigte, aber letztlich auch sicher besiegt werden konnte.
Die 8. Runde gegen den Tabellenzweiten SV 1919 Grimma war fast nur noch Formsache, denn es reichte theoretisch ein halber Brettpunkt zum Titel. Den besorgte Florian nach einem schnellen Remis, da er die Tabellensituation kannte. Dennoch wollten die "Grün-Weißen" auch das Mannschaftsspiel gewinnen. Das gelang auch. Moritz und wenig später Luca sorgten für die Siegpunkte. Fabio schloss mit einem Remis das Match ab. 3:1, das war souverän. Der Titel war perfekt mit nur einem Unentschieden - in Runde 1 im Vereinsduell gegen die eigene 2. Mannschaft.
Diese kämpfte noch um den Klassenerhalt. Gegen den SV 1919 Grimma gelang die entscheidende Schützenhilfe für Team 1, denn man nahm den Muldestädtern ein 2:2 ab. U10-Spieler Laerstes Neuhoff und Philipp Stöhr sorgten sogar für die zwischenzeitliche 2:0-Führung. Luca Czeisz und Maximilian Widmann verloren dann ihre Spiele. Dennoch war das 2:2 ein wichtiger Punktgewinn.
In der letzten Runde gelang dann endlich der verdiente Mannschaftssieg. Gegen die Altenhainer geriet man zunächst durch eine Niederlage von Laertes in Rückstand, der in eine Eröffnungsfalle tappte, die er noch nicht kannte. Noch einmal passiert ihm das sicher nicht. Doch Moritz sorgte schnell für den Ausgleich. Laurin Martin besorgte ganz solide die 2:1-Führung. Schließlich setzte Maximilian mit seinem Sieg zum 3:1 den Schlusspunkt. Am Ende Platz 7, das war okay, doch mehr war über die Saison schon drin.
Doch am Ende jubelten auch die Jungs der 2. Mannschaft über den Gewinn der Bezirksmeisterschaft der 1. Mannschaft. Diese hat damit zur Vorrunde der Sachsenmeisterschaft Heimrecht und vermeidet einen weiteren Bezirksmeister als Gruppengegner. Wir drücken dem Team schon jetzt die Daumen dafür und wünschen maximale Erfolge.
Einen ausführlichen >>> Spielbericht zum 4. Spieltag <<< gibt es auf der Homepage der BSG Grün-Weiß Leipzig.

18.11.2018

3. Spieltag: Tabellenführung für 1. Mannschaft der BSG Grün-Weiß Leipzig

Am 3. Spieltag der Bezirksliga U12 konnte sich die 1. Mannschaft der BSG Grün-Weiß Leipzig nun an die Tabellenspitze setzen. Mit zwei 3:1-Siegen gegen Fortuna Leipzig und den Gastgeber TSV Kitzscher ist die erfolgreiche Titelverteidigung aus eigener Kraft möglich.
Im Duell mit Fortuna Leipzig in Runde 4 musste jedoch etwas gezittert werden, denn der Sieg war anfangs nicht erkennbar. Florian Schön verrechnte sich und verlor eine Figur, konnte die Partie aber nach einem gegnerischen Fehler wieder ausgleichen. Luca Englert und Fabio Vecera konnten sicher gewinnen und sorgten für das 2:0. Schließlich war der Mannschaftssieg nach Florians Remis klar. Auch Moritz ließ nichts anbrennen und machte mit einem weiterten Remis das 3:1 perfekt.
In Runde 5 wurde dann der TSV Kitzscher recht sicher besiegt. Moritz gewann schnell und sicher, dafür verlor Luca. Doch Fabio und Florian ererbeiteten sich solide Vorteile, die sie zu Siegen erfolgreich verwerteten.
Die 2. Mannschaft war einmal mehr an Punktgewinnen dran, belohnte sich aber wie schon in den Runden zuvor nicht. So gab erneut zwei Niederlagen.
Gegen den TSV Kitzscher sorgte zunächst Laurin Martin mit einer pima Leistung für das 1:0. Auch Luca Czeisz und Philipp Stöhr hielten die Stellungen ausgeglichen. Während Philipp das Remis erreichte, unterlief Luca noch ein Fehler, der zur Niederlage führte. Maximilian Widmann kämpfte wieder prima, doch musste auch er nach langem Spiel die Stärke der Gegnerin anerkennen. Nach zähem Kampf gewann sie eine Figur und meisterte dann auch ihre Zeitnot. So stand es 2,5:1,5 für den Gastgeber.
Gegen Fortuna Leipzig unterliefen Laurin und Philipp leider entscheidende Fehler. Beide Partien gingen verloren. Zwar gewann Luca nach toller Partie, doch Maximilian schaffte am 1. Brett gegen seinen starken Gegner "nur" ein Remis. Somit setzte es wieder eine knappe 1,5:2,5-Niederlage.
Einen ausführlichen >>> Spielbericht zum 3. Spieltag <<< gibt es auf der Homepage der BSG Grün-Weiß Leipzig.

28.10.2018

2. Spieltag: 1. Mannschaft der BSG Grün-Weiß Leipzig in Top-Form

Der 2. Spieltag der Bezirksliga U12 verlief für die 1. Mannschaft der BSG Grün-Weiß Leipzig sehr erfolgreich. Mit zwei Siegen gegen die Lokalrivalen Schachgemeinschaft Leipzig und SG Turm Leipzig konnte sich das Team auf den zweiten Tabellenrang vorschieben.
Zunächst wurde in der 2. Runde die Schachgemeinschaft Leipzig, die in der Auftaktrunde als einzige Mannschaft siegreich war, mit 3,5:0,5 deutlich besiegt. Luca Englert, Maximilian Widmann überzeugten mit tollen Leistungen und gewannen sicher. Moritz Pauscher gewann kampflos, da seine Gegnerin fehlte. Fabio Vecera einigte sich mit seiner Gegnerin beim Stand von 3:0 auf Remis.
In der 3. Runde gelang dem Quartett, dem dieses Mal am 1. Brett Stammspieler Florian Schön fehlte, ein ebenso deutlichs 3,5:0,5 gegen die SG Turm Leipzig. Der Spielverlauf war ähnlich. Moritz und Maximilian sorgten schnell für das 2:0, Luca erhöhte auf 3:0. Dieses Mal musste Fabio mehr um das Remis kämpfen, aber das gelang ihm am Ende mit Glück und Geschick.
Die 2. Mannschaft der BSG spielte dagegen glückloser und verlor beide Spiele. Dem deutlichen 0:4 gegen die SG Turm ging dennoch ein akzeptabler Kampf voraus. Laurin Martin verlor durch einen Fehler aber schnell seine Chancen. August Tätzner und Philipp Stöhr schienen lange etwas Zählbares mitzunehmen, ließen sich dann aber doch überrumpeln. Luca Czeisz kämpfte lange um den Sieg, aber auch ihm unterliefen Fehler, dass er noch verlor.
Gegen die Schachgemeinschaft Leipzig stand zunächst der kampflose Sieg von Philipp zur 1:0-Führung. August steuerte ein Remis bei, während Laurin in einer lange spannenden Partie mit gute Chancen verlor. Luca spielte nach Anfangsfehler sehr beherzt und hätte sich eine Punkteteilung verdient, doch am Ende reichte es nich. So stand eine 1,5:2,5-Niederlage zu Buche.
Einen ausführlichen >>> Spielbericht zum 2. Spieltag <<< gibt es auf der Homepage der BSG Grün-Weiß Leipzig.

22.09.2018

1. Spieltag: Vereinsduell endet Unentschieden

Zum ersten Spieltag der Bezirksliga U12 1018/19 standen sich unsere Schachschüler im Vereinsduell der BSG Grün-Weiß Leipzig gegenüber. Deren 1. Mannschaft war klarer Favorit, doch die 2. Mannschaft besaß genügend Ehrgeiz.
So entwickelte sich ein spannendes Spiel, in dem Team 1 durch Moritz Pauscher nach einem sicheren Sieg gegen Hai Nam Do mit 1:0 in Führung ging. Doch die Führung hielt nicht lange. Am Spitzenbrett bot Maximilian Widmann für die 2. Mannschaft eine großartige Leistung gegen Florian Schön und glich zum 1:1 aus.
Damit war der Spuk für die 1. Mannschaft noch nicht zu Ende, denn Luca Englert verrechnete sich bei einer Kombination. Seine Damenopfer führte nicht zum Matt. Sein Gegner Luca Czeisz drehte dann den Spieß um und gewann - 1:2! Für den Ausgleichspunkt sorgte dann Fabio Vecera, der sich mit Philipp Stöhr lange ene ausgeglichene Partie lieferte, doch letztlich dank zweier Mehrbauern noch gewann. Das 2:2 war leistungsgerecht.
Einen ausführlichen >>> Spielbericht zum 1. Spieltag <<< gibt es auf der Homepage der BSG Grün-Weiß Leipzig.