Schachschule Leipzig

Lernen - Spielen - Spass haben   

Lipsiade und Kreis-Jugendspiele 2017

11.06.2017

Reichlich Medaillengewinne für unsere aktuellen und ehemaligen Schachschüler

Die Teilnehmerzahlen unser Schachschüler zu beiden Wettbewerben am 10. Juni war im Vergleich zum Vorjahr wieder steigend. Dies war vor allem der Tatsache geschuldet, dass verstärkt die Kinder aus unseren "brotZeit-Schulen" an der Lipsiade teilnahmen. Insgesamt gab es bemerkenswerte Ergebnisse mit einigen Medaillen.
Gold gewannen die Böhlitz-Ehrenberger Kinder Moritz Pauscher (BSG Grün-Weiß Leipzig) in der AK U9, der in allen fünf Runden seine Gegner besiegte, sowie Neele Halas in der AK U7 der Mädchen. Silber gewann Maximilian Jung (GS Markranstädt) in der AK U12 vor Leonard Schulz (Montessori-GS Leipzig). Die beiden Spieler der BSG Grün-Weiß Leipzig komplettierten damit einen Lipsiade-Medaillensatz für unsere Schachschüler.
Starke 4. Pätze erreichten die Brüder Saleh Al Alskari (U10) und Monien Al Askari (U8) aus der August-Bebel-GS Leipzig sowie Janick Feilhauer (U12) vom Max-Klinger-Gymnasium Leipzig.
Bei den Kreisjugendspielen gab es Silber und Bronze für unsere Schüler im U10-Turnier. Jan Hagenbeck-Hübert (GS Naunhof / SV 1919 Grimma) wurde Zweiter vor Fynn Hartmann (GS Pfiffikus Böhlen / SV Chemie Böhlen).

Auch unsere ehemligen Schachschüler trumpften in den höheren Altersklassen auf. Noah Rose gewann Lipsiade-Silber in der AK U14, Felix Jahn Gold im U16-Turnier. Bei den Kreis-Jugendspielen triumphierten Ben Hagenbeck-Hübert (U12), Nick Hagenbeck-Hübert vor Konstantin Schäfer (U14) und Lara Hagenbeck-Hübert (U16 Mädchen) vor ihrer Schwester Pia.

Wir gratulieren unseren aktuellen und ehemaligen Schülern sehr herzlich zu dieser Bilanz.