Schachschule Leipzig

Lernen - Spielen - Spass haben   

29. U11-Mannschaftsturnier des TSV Kitzscher

29.05.2016

Auswahlmannschaft der Schachschule Leipzig gewinnt Traditionsturnier

Passend zum 12. Geburtstag der Schachschule Leipzig gewann unsere Schulauswahl gestern das 29. U11-Mannschaftsturnier in Kitzscher! Ben Hagenbeck-Hübert, Florian Schön, Ben Lindner, Philipp Stöhr, und August Tätzner erwiesen sich als stärker gegenüber der Konkurrenz und bejubelten einen souveränen Turniersieg, wie sechs Siege und ein Unentschieden beweisen. Wir gratulieren Ben Hagenbeck-Hübert, Florian Schön, Ben Lindner, Philipp Stöhr sowie August Tätzner und danken ihnen für dieses schöne Geschenk zum Jahrestag der Gründung der Schachschule Leipzig.

Ebenfalls prima spielten unsere Schachschüler für die 1. Mannschaft unseres Partnervereins der BSG Grün-Weiß Leipzig, die 4. wurde. Marek Willberg, Tobias Tonne, Jenny Nguyen und Paul Ngucaj waren zwar das einzige Team, dass der Mannschaft der Schachschule Leipzig ein Unentschieden abtrotzen konnte, doch dafür schlich sich manch andere Unkonzentriertheit ein, die bestraft wurden. So wurde der Sprung aufs Treppchen knapp verpasst.

Bärenstark zeigte sich das jüngste Team. Die Erst- und Zweitklässler der Grundschule Markkleeberg-West, immerhin frisch gebackener Deutscher Schulschachmeister in dieser Altersklasse, wurde Sechster! Selbst scheinbar übermächtige Gegner wurden von den jungen Wilden besiegt. Gratulation an Laurin Martin, Fabio Vecera, Luca Englert, Timon Richter und Maximilian Widmann.

Die 2. BSG-Mannschaft kam auf Platz 8. Nach Startschwierigkeiten kamen Wyn von Woedke, Ben Kirmse, Aleksandr Skalkin und Daniel Pittasch immer besser in Form und schoben sich unter die Top 10. Zur der letzten Runde hatte das Quartett, das in dieser Besetzung erstmals gemeinsam spielte, sogar noch einmal Tuchfühlung zu den erweiterten Spitzenplätzen, doch ging dieses Match verloren.

Die 2. Mannschaft der Schachschule wurde mit dem vergleichsweise wettkampfunerfahreneren Teamkader Johannes Müller, Louis Kratzsch, Florian Sieber und Adrian Woidschützke 14. Zwar konnte nur ein Spiel gewonnen werden, doch nehmen die vier Spieler reichlich Erfahrung mit in die kommenden Wettbewerbe. Vor gilt das für die Erkenntnis, die vorhandene Bedenkzeit auszunutzen und so konzentrierter zu spielen.

 

Einzelbilanzen unserer Spieler

1. Platz: Schachschule Leipzig 1
Ben Hagenbeck-Hübert   6,0/6
Florian Schön                  4,5/6
Ben Lindner                     5,5/6
Philipp Stöhr                    2,0/5
August Tätzner               3,0/5

4. Platz: BSG Grün-Weiß Leipzig 1
Marek Willberg                3,5/7
Tobias Tonne                  2,0/7
Jenny Nguyen                  5,0/7
Paul Ngucaj                     5,5/7

6. Platz: GS Markkleeberg-West (Kl. 1/2)
Laurin Martin                  1,0/6
Fabio Vecera   
                4,0/6
Luca Englert                    6,0/6
Timon Richter   
               2,0/5
Maximilian Widmann  
     3,0/5

8. Platz: BSG Grün-Weiß Leipzig 2
Wyn von Woedke             1,0/7
Ben Kirmse                    
  2,5/7
Aleksandr Skalkin          
  5,0/7
Daniel Pittasch                4,0/7

14. Platz: Schachschule Leipzig 2
Johannes Müller              3,0/7
Louis Kratzsch                1,5/7
Florian Sieber                
  0,0/7
Adrian Woidschützke      3,5/7

 

 

Dank an den TSV Kitzscher

Wie immer war das Turnier großartig vom gesamten Ausrichterteam vorbereitet und durchgeführt. Alle Kinder erhielten einen Schachpreis. Dafür gilt allen Organisatoren und Helfern unser herzlicher Dank!
Nach dem Turnier ging es dann für  unsere Spieler - auch schon traditionell - zum Siegereis-Essen ins Kitzscheraner Eiscafé. Der Turniererfolg musste schließlich mit allen gefeiert werden.

 

Fotos online

Zahlreiche Fotos zum Turnier und natürlich auch von der Siegerehrung gibt es auf unserer >>> Facebook-Seite <<<.