Schachschule Leipzig

Lernen - Spielen - Spass haben   

Schulschacholympiade des Bezirks Leipzig 2023

22.01.2023

Finale Teilnehmerliste steht fest

Seit Samstag-Abend sind alle Teilnehmer fest. Damit sind allen >>> finalen Teamkader <<< klar. Für alle Kinder stehen Mitnahmemöglichkeiten fest. Damit sind die organisatorischen Vorbereitungsmaßnahmen unsererseits beendet. Hoffen wir nun, dass es zu keinen krankheitsbedingten Ausfällen kommt.
Die Kinder der GS Großstädteln und der GS Markkleeberg-West bringen bitte jeweils 3,- € mit, um die Mannschaftsstartgebühr von 15,00 € vor Ort zahlen zu können. Wir wünschen allen Teilnehmern viel Spaß und maximale Erfolge.

21.01.2023

Auch die 2. Mannschaft der Regenbogen-GS Taucha ist antrittsfähig

Am Samstag-Nachmittag fehlt nur noch eine Teilnehmermeldung, die aber auch schon telefonisch bestätigt wurde. Damit sind alle Teams planmäßig antrittsfähig, auch die 2. Mannschaft der Regenbogen-GS Taucha.
Weitere Neuigkeiten gibt es an der Stelle nicht zu vemelden. Jetzt müssen nur noch alle Kinder sowie Fahrer und Betreuer fit bleiben, dann sind wir mit unseren Planungen fertig. Hier nochmals >>> alle feststehenden Teamkader <<<.

19.01.2023

Mannschaften stehen fest. Regenbogen-GS mit Startrecht für 2. Mannschaft

Es liegen nun einige anstrengende Stunden hinter uns mit teils reichlich anstrengenden Schriftwechseln und Telefonaten. Doch es hat sich gelohnt: Wir haben die Teams antrittsfähig und mit Betreuern sowie Fahrgelegenheiten ausgestattet. Alle Kinder sollten zum Spielort und wieder zurück gelangen und das wohl betreut vor Ort. Dafür schon jetzt ein herzlicher Dank an alle Betreuer und "Kindertaxi-Fahrer".
Zaubern können wir aber auch nicht und so mussten wir den geplanten Start der GS Kulkwitz wieder absagen. Eltern und Schulleitung haben wir das begründet. Vielleicht regt es zum Nachdenken an. Schade ist es für die Kinder. 
Die Absage der Kulkwitzer freut die Tauchaer. Warum das? Die Regenbogen-GS Taucha erhält dadurch das Startrecht einer 2. Mannschaft. Die Kinder dafür sind nominiert, die Eltern informiert. Das Meldeformular am unteren Ende dieser Seite bleibt daher weiter aktiv und wird noch nicht abgestellt. 
Alle Eltern haben heute Abend nochmals wichtige Informationen erhalten. Diese bitten wir genau und aufmerksam durchzulesen und die Dinge zu beachten. 

Turnierbeginn:

  • Das Turnier beginnt ab 8:30 Uhr mit der Anwesenheitskontrolle der bereits vorangemeldeten Mannschaften. Dieses Zeitfenster erstreckt sich bis ca. 9:00 Uhr. In der Zeit sollten alle Teams vor Ort sein.
  • Alle Mannschaften unserer Gruppe melden sich bitte zuerst bei mir. Ich werde vorgefertigte Meldebögen haben, die ich abgebe. Ich bitte die Betreuer selbst nichts auszufüllen. Sobald ich die Anwesenheit unserer Spieler geprüft habe, erledige ich das geschlossen für "meine" Mannschaften.
  • Gegen 9:00 Uhr soll das Turnier starten. Ich gehe davon aus, dass es etwas später wird.

Turnierende:

  • Gemäß der Turnierausschreibung soll das Turnier gegen 16:00 Uhr zu Ende sein. Aus Erfahrung gehe ich davon aus, dass wir mit einem Turnierende ab 14:30 Uhr rechnen müssen. Die Kinder nutzen ihre Bedenkzeiten schlichtweg nicht aus und spielen viel zu schnell, wodurch die Runden früher enden, als es möglich wäre.
  • Unsere Bitte ist, dass die PKW-Fahrer für die Rückfahrt sich entsprechend einrichten und spätestens gegen 15:00 Uhr vor Ort sind.

PKW-Fahrt:

  • Zunächst bitten wir nochmals darum, dass die Vollmachten der Eltern für die Mitfahrer-Kinder mitgebracht werden. Die Namen der PKW-Fahrer entnehmen Sie bitte dem Teamkader. Sie können auch mehrere Namen eintragen. Das Formular zur Vollmacht und Betreuung hängt nochmals mit an.
  • Weiterhin bitte - wenn nötig - Sitzschalen für das Kind mitgeben. Bitte keine riesigen "Monster-Kindersitze", von denen keine 3 Stück auf eine Rücksitzbank passen. Dann erzeugen wir unlösbare Transportprobleme.
  • Hinfahrt: Es treffen sich bitte ALLE KINDER rechtzeitig gegen 7:45 Uhr an der Schule am Sekretariat. Für die Tauchaer reicht das sicher auch 8:00 Uhr, sie haben den kürzesten Weg. Kein PKW fährt bitte "privat". So können die Schulleiter sehen, dass alle Kinder mitgenommen werden und es wird schnell klar, sollten Kinder noch fehlen oder erkrankt sein. Wer dann in welchem Auto mitfährt, ist egal.
  • Rückfahrt: Es sollten alle Kinder in den Hort ihrer jeweiligen Grundschule gefahren werden. Gibt es zwischen Eltern andere private Absprachen für den Heimweg, liegt dies nicht im Zuständigkeitsbereich der Schachschule Leipzig.
  • Die Betreuer erhalten von uns die in der Anmeldung angegebenen Kontaktdaten, um ggf. Eltern anrufen und über die evtl. Ankunftszeit informieren zu können.

Imbissversorgung:

  • Heute kam eine Email vom Turnierveranstalter, wonach es in der Fortuna-Klause doch eine Mittagspause mit einem Imbiss-Angebot geben soll. Dies soll Würstchen und/oder Pommes beinhalten. Getränke soll es auch geben. Preis unter 5,- €.
  • Ich rate aber zum mitgebrachten Pausenbrot und Getränke für daheim. Das passt gut in einen Rucksack und spart ewiges Stehen an der Warteschlange!

15,- € Startgebühr pro Team:

  • Für die Grundschulteams der Regenbogen-GS, der Montessori-GS und der GS Markkleeberg-Ost übernehmen das die Schulen.
  • Für die Teams der GS Markkleeberg-Mitte (Herr Riedel), der GS Taucha Am Park (Frau Friebel) und der GS Großpösna (Frau Theuner) haben das dankenswerterweise Eltern gespendet.
  • Für Großstädteln müssen wir 3,- € pro Kind einsammeln. Die Schule zahlt das nicht.
  • Für die GS Markkleeberg-West habe ich noch keine Aussage. Auch hier bitte ich darum, dass jedes Kind 3,- € vorerst dabei hat. Falls wir die nicht brauchen, ist es halt Taschengeld für die Jungs... ;-)

Terminvorschau:

  • Die ersten zwei Mannschaften (evtl. noch Platz 3) qualifizieren sich für das Sächsische Landesfinale. Dieses findet am Montag, den 20.03. ebenfalls in der Fortuna-Klause statt.
  • Die Offene Schulschach-Landesmeisterschaft für Mädchenmannschaften findet am Montag, den 13.03. ebenfalls in der Fortuna-Klause statt. Hierfür sehe ich Teilnahme-Chancen in der GS Markkleeberg-Ost, Großstädteln und evtl. der GS Kulkwitz (sofern es dort mit der Meldung klappt...). In allen anderen Schulen fehlen uns leider genügend "jungen Damen" dazu.
  • Die Offene Schulschach-Landesmeisterschaft für Mannschaften der Klassenstufen 1/2 findet am Dienstag, den 07.03. ebenfalls in der Fortuna-Klause statt. Hier sehe in allen Schulen großes Potenzial für 1-2 Teams pro Schule. Vor allem sollten sich die Eltern unserer jungen Talente der GS Großstädteln, der GS Taucha Am Park und der GS Großpösna den Tag gaaaanz fett in den Kalender eintragen! Hier sehe ich gleich dreimal Chancen auf "etwas Großes". ;-)

Evtl. Krankmeldungen:

  • Wir wollen es nicht hoffen, doch bei so vielen teilnehmenden Kinder wird es (vermutlich leider) nicht ausbleiben. Sollte ein Kind erkennbar am Wochenende bzw. Montag erkranken, dann rufen bitte am besten an. Bitte ggf. dann auf die Mailbox sprechen. 
  • Wir haben dann noch immer Zeit zu reagieren und weitere Nachfolger zu informieren. Auch deshalb der gemeinsame Treff am Dienstag-Morgen in der Schule. Potenzielle Nachrücker sind dann in der Schule noch "greifbar" und können - natürlich mit Einverständnis der Eltern - noch spontan in ein Auto gesetzt werden.

Für Rückfragen stehe ich zur Verfügung.
Ich selbst bin natürlich am Dienstag mit vor Ort - für Hilfestellungen, zum Daumendrücken, Zujubeln und Tränen trocknen... Wird wohl alles nicht ausbleiben... In dem Sinne: Alles kann, nichts muss! Wir gewinnen oder wir lernen.
Ich wünsche allseits viel Spaß!

Ihr/Euer Sven Sorge

17.01.2023

Mehr Schulteams werden vollzählig

Unser Aufruf von gestern Abend fruchtete. Schon bis heute Mittag 11:30 Uhr gingen weitere Meldungen ein, so dass nun bis auf die GS Markkleeberg-West sowie die beiden "Sorgenkinder," die Montessori-GS Leipzig und  GS Kulkwitz, alle Mannschaften zumindest mit je vier Spielern besetzt und somit antrittsfähig sind. Hier der >>> aktualisierte Meldestand <<<. Das nächste Update gibt es heute Abend an dieser Stelle.
Neu vermerkt habe ich die Übernahme der Startgebühren durch die Schulen. Diese haben bisher nur die Regenbogen-GS Taucha und die GS Markkleeberg-Ost zugesichert.
Geklärt haben sich die Fragen zu Transport. Für alle Kinder (natürlich auch hier mit Ausnahme der Montessori-GS und der GS Kulkwitz) sind Hin- und Rücktransport abgesichert. Bitte denken Sie aber an die nötigen >>> Vollmachten <<< und die Kindersitze. Die Abfahrt sollte jeweils geschlossen am Morgen von der Schule erfolgen, so dass alle Kinder sich dort (z.B. am Sekretariat) treffen.

Nachtrag zum Abend:
Es sind nur drei Anmeldungen im Tagesverlauf bis soeben (22:30 Uhr) bei einer Absage eingetroffen. Noch immer warten die GS Markkleeberg-West, die Montessori-GS Leipzig und die GS Kulkwitz auf Vollzähligkeit. Die erste Nachnominierung ist heute Abend für das Team der GS Taucha Am Park schon erfolgt und wurde durch die Eltern 20 Minuten später auch schon im Meldeformular bestätigt. Ja, so schnell kann das erledigt sein... 
Hier die aktualisierten >>> Teamkader <<<.

16.01.2023

Meldungen erbeten

Liebe Eltern,
mit etwas Besorgnis beobachten wir den Meldestand. Mit Ausnahme der GS Taucha Am Park und der GS Markkleeberg-Mitte ist noch keine Mannschaft mit 4 Spielern antrittsberechtigt. Von den Grundschulmannschaft aus Kulkwitz und der Montessori-GS liegen noch überhaupt keine Anmeldungen vor. Positiv: Mit Ausnahme dieser beiden Schulen haben wir für alle Teams Betreuerpersonal zur Verfügung und auch mit dem Fahrtransport der Kinder sind wir auf einem guten Weg.
Bevor jedoch nicht die Anmeldungen zur Teilnahme kommen, können wir uns nicht um Fahrgemeinschaften kümmern. Bitte denken Sie an den Meldeschluss am Mittwoch-Abend.
Der aktualisierte Stand der Rückmeldungen der Teamkader (16.01., 21:00 Uhr) ist >>> hier <<< abrufbar.

12.01.2023

Bezirksmeisterschaft der Grundschulmannschaften am 24.01.2023 in Leipzig

Nach drei Jahren gibt es wieder die Regionale Schulschacholympiade des Bezirkes Leipzig für Grundschulen, nachdem sie 2021 und 2022 ausfiel. Corona setzte uns und das Schulschach Matt. Zeiten, die nun hoffentlich der Vergangenheit angehören.
Nun gibt es die Wiederauflage des Mannschaftsturniers am 24. Januar dieses Jahres. Die Teamkader der von uns betreuten Schulmannschaften sind nominiert und per Email bereits allen Eltern bekanntgegeben. Die Grundschulleitungen wurden gebeten die Meldungen zu übernehmen. Dafür haben wir die Meldebögen unterschriftsfertig vorgelegt, so dass diese nur noch unterschrieben, abgestempelt und an die Turnierleitung per Email versendet werden müssen. 
Auf uns lastet dagegen noch deutlich mehr Aufwand, vor allem die Organisation der Betreuer und der Fahrgemeinschaften für die Kinder zum Turnierort und wieder zurück. Ja, die Schulen und Horte haben im Regelfall kein Personal für die Betreuung der Schulmannschaft verfügbar. Daher muss dies durch die Angehörigen der Teilnehmer erfolgen. Ein Erwachsener reicht aber pro Schule völlig aus. Doch kann man sich in die Aufgaben auch hineinteilen. Daher bitten wir Sie zu prüfen, ob Sie als Betreuer zur Verfügung stehen können. Ohne Betreuer ist eine Teilnahme der Mannschaft nicht möglich.
Weiterhin müssen die Kinder zum Spielort und zurück gebracht werden. Dafür sind Fahrgemeinschaften nötig. Es ist ein Teamwettbewerb, bei dem die Mannschaft mit mindestens vier Spielern einer Schule antreten muss. Ein oder zwei Spieler allein sind nicht antrittsberechtigt.
Für die Fahrgemeinschaften per PKW sind für alle Mitfahrer Vollmachten von den Eltern in zweifacher Fassung auszustellen, die einmal dem Fahrer zu dessen Sicherheit selbst abgegeben wird, zum anderen an die Schule. Dies hat versicherungsrelevante Gründe. Selbiges gilt für die Betreuung vor Ort. Wir haben hierfür ein Formular erstellt, welches Sie nebenstehend im Downloadbereich wie auch alle anderen Informationen finden. 
Schulfreistellungen für den Unterrichtstag sind formlos durch die Eltern beim Klassenlehrer zu stellen. Dazu sind wir nicht berechtigt. Jedoch sollten die Klassenlehrer durch die Schulleitungen informiert worden sein, dass die Kinder an der Schulschacholympiade teilnehmen. 
Wir haben weiterhin die Schulen gebeten, dass die Lehrer an diesem Tag für die Teilnehmer von der Vergabe von Hausaufgaben absehen, da der Schachtag ohnehin die Konzentration der Kinder sehr beansprucht.

Bitte füllen sie nun nachträgliches Teilnahmeformular bis Mittwoch, den 18.01. aus. Wir aktualisieren Zu- und Absagen in den Listen der >>> Teamkader <<<.
Wer keine fristgerechte Meldung abgibt, wird ohne Erinnerung aus dem Teamkader gestrichen. Eventuelle Nachrücker bzw. deren Eltern müssen auch informiert werden noch Gelegenheit haben sich zu organisieren und werden daher ab 19.01. verbindlich eingeladen.
Wir bitten um dafür um Verständnis.

Für Rückfragen kontaktieren Sie uns telefonisch oder per Email unter den bekannten Kontaktdaten.



Anrufen
Email